Pflegemittel für Ihr Fahrrad - kaufen bei Schauer

Hotline: 09721-5333610

facebookGoogle +

Pflegemittel & Schmierung

Artikel 1 bis 12 von 15 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 12 von 15 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Die richtige Pflege ist auch bei Ihrem Fahrrad nicht unerheblich. Wenn Sie ihr Fahrrad regelmäßig reinigen und die richtigen Mittel verwenden, sowie Ihr Fahrrad regelmäßig schmieren, dann ist das Rad viel langlebiger als eines, um das sich kaum gekümmert wird und irgendwann verrostet und quietschend in der Ecke steht. Wir haben eine Reihe an hochwertigen Reinigungsmitteln, die speziell für Fahrräder verkauft werden. Für die Kette nimmt man am besten Kettenfette oder Wachse, für hartnäckige Verschmutzungen eignet sich fettlösender Fahrradreiniger. Den Rahmen sollte man mit Wachs oder Sprays pflegen. Fahrräder mit Nabenschaltung sind deutlich weniger wartungsintensiv als Räder mit Kettenschaltung. Fahrradketten reinigen und schmieren sollte man regelmäßig tun. Am besten der Griff zum  Reinigungsöl und anschließend  trägt man ein dickflüssiges, hochviskoses Kettenöl auf. Hierbei gibt es mehrere Optionen. Für trockene und feuchte Witterungen sowie in Flaschen oder als Spray. Nicht zu empfehlen sind mineralische Öle, denn sie sind ein Magnet für Staub und Schmutz, was eine häufigere Nachbehandlung der Kette nach sich zieht. Kettenwachs eignet sich, dünn aufgetragen, optimal für die Pflege und zieht im Gegensatz zu der mineralischen Variante nicht so viel Staub und Schmutz an. Mittlerweile gibt es auch Mittel,
welche die Kette vor Schmutz versiegelt. Eingetrocknete Fette und Öle, sowie hartnäckiger Schmutz ist einfach mit einem fettlösenden Reiniger zu entfernen.
Speziell der Rahmen bedarf einer gründlichen Behandlung,- gegen Korrision und kleine Beschädigungen kann man mit Wachs angehen, welches Wachs ist Rahmenabhänig.
Federungselemente werden am besten mit Kriechöl mit einer niedringen Viskosität und guten Schmiereigenschaften behandelt.
Sprühöle sollte man regelmäßig zur Reinigung und Pflege aller beweglichesn Teile des Rades verwenden. Beispiele hierfür sind die Sattelstütze,
das Tretlager, die Pedale, die Dämpfer, Umwerfer und Schaltung. Wichtig ist auch, dass man das Ölen oder Wachsen der Schaltzüge und beweglichen Teile des
Bremssystems. Denn dies schützt das System vor Korrosion.

x

€ 5,- Gutschein

Jetzt Newsletter abbonieren und 5 Euro geschenkt bekommen.

anmelden & teilnehmen