Fahrradbekleidung ... Winterschuhe

Artikel-Nr.: 816858
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
NORTHWAVE GMBH
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
199,99
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar!
Artikel-Nr.: 947312
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
NORTHWAVE GMBH
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
199,99
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar!
Artikel-Nr.: 128131
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
NORTHWAVE GMBH
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
189,99
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar!
Artikel-Nr.: 128135
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
NORTHWAVE GMBH
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
189,99
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar!
 

Der Schuh für Schnee und Regen - Winterschuhe

Draußen liegt Schnee. Kein Problem! Sie steigen trotzdem auf Ihr Rad, aber nur mit Ihren hochwertigen Winterschuhen vom Radmarkt Schauer. Ihre Füße sind beim Fahrradfahren als erstes von Spritzwassser und Schnee betroffen. Außerdem trifft die Füße auch direkt der Fahrtwind. Die Folge sind nasse und kalte Füße, wenn Sie keine geeigneten Schuhe tragen. Winteschuhe zeichen sich durch eine hohe Sohle und einen Schutz des Knöchels aus. So bieten Winteschuhe einen optimalen Schutz gegen Nässe und Kälte. Außerdem verhindert eine hohe Sohle ein Umknicken des Fußes. Winterschuhe sollten ein griffiges Profil haben und evtl die Möglichkeit bieten Cleats zu befestigen. Im Winter ist das Risiko von der Pedale zu rutschen höher als bei trockenm, warmen Wetter. Außerdem sollten Sie beim Kauf Ihres Winterschuhes auf ein geeignetes Verschlusssystem achten.

Geringes Gewicht und optimaler Schutz gegen Kälte

Trotz des robusteren Materials mit speziellen kälte Membranen und der festeren Sohle darf der Winterschuh auch nicht zu schwer sein. Gerade Beim Rennradfahren, aber auch beim Mountainbike fahren oder auf Tourenfahrten zählt jedes Gramm. Ein schwerer Schuh kann den Fuß leichter ermüden und so den Fahrspaß trüben. Trotzdem muss der Schutz ausreichend Schutz gegen Kälte bieten. Nur mit warmen Füßen ist ein Radfahren überhaupt möglich. Ein Unterkühlen des Fußes kann ein sehr schmerzhaftes Erlebnis sein.

Achten sie beim Kauf auf den Verschluss Ihres Winterschuhes

Das Verschlusssystem sollte einfach auch mit Handschuhen zu öffnen und zu schließen sein. Bei Mountainbike Schuhen gibt es den besonders praktischen Dreh- bzw. Klettverschluss. Bei Rennradschuhen haben sich Neoprenkragen durchgesetzt. Da ein Rennradschuh meistens seitlich keinen besonders Halt gegen Umknicken bietet, hält hier der Neoprenkragen den Fuß fest im Schuh. Außerdem ist der Neoprenkragen der Schutz des Rennradschuhe gegen Kälte und Nässe. Mit dem passenden Schuhwerk macht so auch das Radfahren im Winter viel Spaß.
Schnellfilter