Fahrradbekleidung ... Fahrradhelme

Artikel-Nr.: 1032109
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: zur Zeit nicht lieferbar!)
ALPINA SPORTS
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
99,99
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar!
 

Schützen Sie sich vor Stürzen und Verletzung mit einem Fahrradhelm

Fahrradfahren birgt immer ein gewisses Verletzungsrisiko bei Stürzen. Durch einen Fahrradhelm steigern Sie Ihre Sicherheit enorm. Fahrradhelme schützen vor schweren Kopfverletzungen, die beim Radfahren unabhängig von der Geschwindigkeit, bei Stürzen immer drohen. Sicherlich bieten actionreiche Mountainbike Fahrten ein höheres Sturzrisiko. Dennoch passieren die meisten Stürze mit den meisten Verletzungen innerorts im Straßenverkehr. Nach StVO ist es zudem nicht zugelassen ohne Fahrradhelm am Straßenverkehr teilzunehmen. In Ihrem Radmarkt Schauer finden Sie ein großes Angebot an Fahrradhelmen für Sie, Ihn und für Kinder. Alle unsere Fahrradhelme entsprechen den aktuellen Prüfnormen. Durch die Verstellsysteme können die Helme optimal der Kopfform angepasst werden. Für einen besseren Tragekomfort empfehlen wir Fahrradhelme bei denen die Belüftung dem Einsatzzweck angepasst ist. Außerdem gibt es die Helme in vielen attraktiven Designs.

Achten Sie beim Kauf Ihres _Fahrradhelmes auf diese 4 Faktoren

  • Die Belüftung: Die optimale Belüftung des Helmes ist eine Grundvoraussetzung für ein angenehmes und komfortables Tragegefühl. Je nach Einsatzzweck unterschieden sich Fahrradhelme für Trekking-, City- und Mountainbikes. 
  • Die Passform: Die Passform entscheidet über ein sicheres und komfortables Tragen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Form des Helm mit der Kopfform übereinstimmt, so dass der Helm nicht drückt oder wackelt.
  • Das Gewicht: Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Gewicht. Nur ein leichter Helm gewährleistet, dass die Wirbelsäule bei längerem Tragen nicht belastet wird.  
  • Die Sicherheit: Neben dem Tragekomfort ist das wichtigste, dass der Helm bei Stürzen eine Sicherheit bietet. Hierfür werden die Helme nach der Richtlinie 89/686/EWG  und der Baumusterprüfung nach EN 1078 bzw. 1080 streng geprüft. Bei der Baumusterprüfung müssen die Fahrradhelme u.a. einen Sturz aus circa 1,50 m auf einen flachen Untergrund und aus circa 1,05 m auf eine satteldachförmige Kante überstehen. Erst nach dieser dieser Prüfung erhalten Sie CE Kennzeichen und werden für den Straßenverkehr zugelassen    
Schnellfilter