Fahrradbekleidung ... Handschuhe lang

Langfinger Handschuhe liegen voll im Trend

In der letzten Zeit erfreuen sich Langfinger Radhandschuhe einer immer größeren Beliebtheit. Die Vorteile von Radhandschuhen mit langen Fingern liegen auch auf der Hand. Sie vereinen auf überzeugende Art Tragekomfort und Grip. Durch diese Polsterung des Fahrradhandschuhes können die Vibrationen der Straße noch ein mal optimal vom Handschuh aufgenommen werden. Die Vibrationen würden sonst zu einem erfrühten Ermüden der Handgelänke führen. Die Polsterung der Handschuhe kann entweder aus Schaumstoff oder aus Gel bestehen. Eine Schuamstoff Polsterung wird wird durch durch die Vibration oder die Stöße beim Fahrradfahren zusammengedrückt und fängt diese so optmial auf. Nach der Belastung nimmt der Schaumstoff immer wieder sofort seine Form an. Gel Polsterungen haben eine noch effektivere Vibrationsdämmung als Schaumstoff Handschuhe. Außerdem passen sich Gel Handschuhe optimal am Lenker an. Weitere Funktionen der Hanschuhe ist die rutschhemmende Silikonbeschichtung auf der Innenhandfläche der Handschuhe. Diese Silikonschicht verhindert ein Abrutschen der Hände vom Lenker auch bei Nässe. Außerdem erhöhen Handschuhe die Sichtbarkeit der Radfahrer durch die Hi-Vis Funktion

Handschuhe mit langen Fingern im Sommer

Kennen Sie das auch, wenn sich nach einer längeren Fahrradtour Schweißfinger bilden und Sie den Lenker nicht mehr fest im Griff haben? Moderne Langfinger Handschuhe für den Sommer sind durch das leichte Material und die luftigen Mesheinsätze atmungsaktiv und regulieren die Feuchtigkeit der Hände optimal. So vermeiden Sie im Sommer Schweißhände. Außerdem bietet die griffige Innenseite der Handschuhe einen optimalen Grip.

Handschuhe mit langen Fingern im Winter

Sind Sie schon mal im Winter ohne Handschuhe Fahrrad gefahren? Sicherlich haben Sie schnell das unangenehme Kältegefühl in den Fingern gespürt. Finger sind äußerst dünne Gliedmaße und sind deswegen von der Kälte als erstes betroffen. Langfingrige Fahrradhandschuhe haben im Winter aber noch mehr Funktionen als die Finger zu wärmen. Die klassichen Thermo Fahrradhandschuhe für den Winter, auch Thermo Gloves genannt, bieten durch die Wattierung oder den Fleeceeinsatz einen optimalen Schutz gegen Kälte. Allerdings schützen Thermo Gloves und wenig gegen den Fahrtwind und Feuchtigkit. Wenn Sie winddichte oder windabweisende Handschuhe suche, sollten Sie Fahrradhandschue mit integrierter Windschutzmembran wählen. Diese Windschutzmembran lässt den Fahrtwind nicht in den Handschuh dringen. Sorgt aber dafür, dass der Wasserdampf durch das Schwitzen der Hände bestmöglich nach außen tansportiert wird. Außerdem schützt die Windmembran auch vor leichtem Regen und Spritzwasser. Falls Sie Handschuhe für den Einsatz bei stärkerem Regen suche, dann benötigen Sie Fahrradhandschuhe mit einer integrierten wasserdichten Membran. Bei der wasserdichten Membran sind die Perforation so klein, dass kein Wasser in den Handschuh dringen kann. Gleichzeitig kann aber auch hier der Wasserdampf durch das Schwitzen entweichen und auch diese Handschuhe überzeugen durch ihre Atmungsaktivität.
Schnellfilter